Herdenbande

Das Schaf ist ein Herdentier. Aber wir wissen, es gibt Unterschiede unter den einzelnen Schafen. Schwarze Schafe neigen zur Distanz zur Herde, weiße Schafe zur Integration ihrerseits bzw. zur Ausgrenzung Andersartiger. Dass sie eigentlich alle zusammen gehören, ist weder dem einen noch dem anderen Schaf zunächst wirklich bewusst. Vielleicht erkennt das eine oder andere Schaf, ob schwarz oder weiß, dass ihm etwas fehlt, wenn ein Teil der Herde wirklich nicht mehr da ist. Die weiße Herde kann vor’m Deich abgesoffen sein, oder das schwarze Schaf ist geschlachtet worden, wer weiß. Wenn es so ist, ist es sehr schlimm für die anderen. Einfach nur traurig ist es dagegen, wenn ein Teil so tut, als existiere der andere Teil nicht, aus welchen Gründen auch immer.
Herdenmitglieder sind und bleiben immer das, was sie sind, Mutter, Vater, Bruder, Schwester, Onkel, Tante. Sie werden für die anderen immer da sein. Es ist unmöglich, sie einfach aus dem Gehirn zu verbannen und auf Ewigkeit zu ignorieren, egal, wie groß der Abstand zwischen ihnen auch sein mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.